Die besten Methoden für den Religionsunterricht (kartoniertes Buch)

Praxisorientierte Ideen für die Grundschule
ISBN/EAN: 9783834626080
Sprache: Deutsch
Umfang: 135 S.
Format (T/L/B): 0.9 x 24 x 17.1 cm
Auflage: 1. Auflage 2014
Einband: kartoniertes Buch
18,99 €
(inkl. MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Ratgeber zur Unterrichtsvorbereitung für Lehrer an Grundschulen und Förderschulen, Fächer: Katholischer und evangelischer Religionsunterricht, Klasse 1-4 +++ So vielfältig wie die Themen sind auch die Methoden, die im Religionsunterricht einsetzbar sind. Damit Sie diese methodischen Freiräume auch nutzen können und Ihre Schüler davon profitieren können, liefert dieses Handbuch alles, was Sie wissen müssen, in fundierter, aber komprimierter Form. Dabei richtet sich die praktische Methodensammlung ebenso an Berufsanfänger und Referendare wie an gestandene Religionslehrer, die gerne einmal etwas Neues ausprobieren möchten. Die vorgestellten Methoden sind handlungsorientiert, bringen Abwechslung in Ihren Unterricht und lassen Unterrichtsinhalte anschaulich werden. Egal ob Schreibkonferenz, Objektmeditation, Bibliolog, Bibliodrama, Unterrichtsgang, Bildbefragung, Erzählen, kooperative Spiele oder Partnercheck: Alle Methoden werden kurz vorgestellt und durch Tipps und Angaben zu Dauer, Alter, Materialien sowie zu passenden Unterrichtsthemen, Unterrichtsbereichen und Unterrichtsphasen ergänzt. Dabei legt der Mix aus bewährten und neuen Ideen einen Schwerpunkt auf das kooperative Lernen. Ganz gleich, ob Sie sich einfach eine neue Anregung holen möchten, oder wissen wollen, welche Methode sich für ein bestimmtes Thema besonders eignet - in diesem umfassenden Nachschlagewerk werden Sie garantiert fündig für die nächste motivierende Religionsstunde!
Aline Kurt, Jahrgang 1982, verfasste schon in ihrer Kindheit kleine Geschichten. Während ihres Lehramtsstudiums für Grund- und Hauptschule absolvierte sie noch eine Ausbildung zur Lerntherapeutin. Nach dreijähriger Arbeit als Vertretungslehrerin in Rheinland-Pfalz entdeckte sie ihre alte Liebe zum Schreiben wieder. Sie begann für verschiedene Verlage Unterrichtsmaterialien zu erstellen und machte sich nach der Veröffentlichung ihres ersten Kinderbuches schließlich als freie Autorin selbstständig.